Mitteilungen/Meinungen

Auch in den letzten Monaten hat die FDP Reinach junge Mitglieder gewinnen können. Einer davon ist Lucio Sansano, der auf Liste 6 der Jungfreisinnigen BL für den Nationalrat kandidiert.

Weiterlesen

Klicken Sie auf diesen Link und lesen und sehen Sie, was unser Mitglied Lucio Sansano zur digitalen Zukunft meint.

Weiterlesen

Nach dem Rücktritt von Gaudenz von Capeller aus dem Schulrat - er rückt in den Einwohnerrat nach - hat die FDP Daniel Stark für den Schulrat nominiert. Daniel Stark ist für den Schulrat bestens qualifiziert. Er ist Vater von drei Kindern; sieben Jahre, fünf Jahre und sechs Monate alt. Zudem ist er Fachlehrperson im Blockunterricht in der Gewerblich-industriellen Berufsfachschule GiBL in Liestal. Er kennt also die Anliegen der Schule sowohl aus Sicht der Schüler und Lernenden wie auch aus der Sicht der Lehrpersonen. Von Beruf ist Daniel Stark Architekt FH/SIA und Partner in einem bekannten Architekturbüro mit 45 Mitarbeitern.

Weiterlesen

Vor den Sommerferien ist Jacqueline Bader Rüedi aus dem Einwohnerrat zurückgetreten, dem sie sieben Jahre angehört hat. Sie wurde 2012 auf Anhieb in den Einwohnerrat gewählt. Von 2004 bis 2008 war sie zudem Mitglied des Schulrates in Reinach und von 2012 bis 2019 Mitglied des Schulrates des Gymnasiums Münchenstein. Im Frühling wurde Jacqueline mit einem ausgezeichneten Resultat in den Landrat wiedergewählt. Sie will sich nun auf die kantonale Politik konzentrieren. Auch so wird es nicht ganz einfach sein, Geschäft, Familie und Politik unter einen Hut zu bringen. Wir von der FDP Reinach bedanken uns bei Jacqueline für die vielen Jahre engagierter Politik zum Wohle Reinachs und wünschen ihr viel Freude und Erfolg in der kantonalen Politik. Wir wissen, dass sie die Anliegen Reinachs auch in Liestal vertreten wird.

Weiterlesen

Vorletzte Woche konnten wir beobachten, dass tausende von Frauen und auch Männer für verschiedene Belange auf die Strasse gingen und berechtigterweise auf etliche Missstände gegenüber Frauen aufmerksam machten. Mich hat dieser grosse Einsatz sehr beeindruckt und gefreut. Wichtig erachte ich es jedoch, dass diese Aufmerksamkeitsaktion nicht eine Eintagsfliege bleibt, sondern sich die Frauen weiterhin oder jetzt erst recht in ihrem Interesse engagieren sollten. Ich stelle auf lokalpolitischer Ebene fest, dass nur 15 der 40 Mitglieder des Reinacher Einwohnerrates Frauen sind. Auch in der FDP Fraktion sind lediglich ein Drittel der Fraktionsmitglieder Frauen.

Weiterlesen

Suche